Home»Blog»Kinderwagen von ABC-Design

Kinderwagen von ABC-Design

0
Shares
Pinterest Google+

Eltern vertrauen beim Kauf eines Kinderwagens der Marke ABC Design. Modernes Design und hohe Flexibilität versprechen ab der Geburt bis zum dritten Lebensjahr uneingeschränkten Fahrspaß.

Kombikinderwagen

ABC Design hat die Modelle „Mamba“, „Condor 4S“, „Turbo 4S“, „Turbo 6S“, „Pramy Luxe“, und ganz neu den „Avus“ im Angebot. Bei allen Modellen gibt es in der Standardausstattung eine Tragewanne und einen Sportwagenaufsatz. Die Schiebegriffe sind höhenverstellbar, so können sowohl die Eltern als auch Geschwister das Kind spazieren fahren. Bis auf den „Pramy Luxe“ haben alle Wagen schwenkbare Vorderräder, die sich um 360° Grad drehen und damit den Wagen besonders wendig machen, sie lassen sich aber auch feststellen. Die Rückenlehnen und Beinstützen sind verstellbar. Der Sportwagenaufsatz lässt sich mit Blick in oder gegen die Fahrtrichtung befestigen. Aluminiumgestelle machen diese Wagen zu wahren Leichtgewichten. Außer dem „Pramy Luxe“ lassen sich alle Kinderwagen in Kombination mit den Autositzen 0+ und dem dazu gehörigen Adapter zu einem flexiblen Zweitwagen umbauen.

Dreiradwagen

Die Dreiradwagen „Cobra“ und „3-Tec“ haben die gleichen Vorteile wie die vierrädrigen Kombikinderwagen. Das Vorderrad ist ebenso schwenk- oder feststellbar. Auch bei diesen Modellen sind die Tragewanne und der Sportwagenaufsatz im Gesamtpaket enthalten. Die fehlende Hinterachse beim „Cobra“ ermöglicht dem Kind viel Beinfreiheit. Beim „3-Tec“ befindet sich die Federung direkt unter dem Sitz und gewährleistet dadurch eine bequeme Fahrt für das Kind. Diese Modelle können auch mit den Autositzen 0+ und passendem Adapter zum Travelsystem umgebaut werden.

Geschwisterwagen

Auch Familien mit zwei Kleinkindern finden bei ABC Design den passenden Wagen. Bei dem Geschwisterwagen „Tandem Plus“ sind die Rückenlehnen verstellbar, die hintere Rückenlehne sogar bis zur Liegeposition. Für eine besondere Wendigkeit sorgen die schwenk- und feststellbaren Vorderräder. Die Schutzbügel können aufgeklappt und abgenommen werden. Die Beinstützen lassen sich individuell anpassen. Ein großes Einkaufsnetz bietet genügend Stauraum für Utensilien.

ABC Design hat es geschafft, mit dem „Zoom“ den kleinsten Geschwisterwagen zu entwickeln, den es in Deutschland gibt. Die verschiedenen Aufsätze wie Sportwagen, Tragewanne und Babyschale lassen sich flexibel miteinander kombinieren. Die Sportwagenaufsätze lassen sich mit Blick in oder gegen die Fahrtrichtung befestigen, und der Schieber individuell einstellen. Mit dem dazugehörigen Adapter lässt sich der „Zoom“ in Kombination mit einem Gruppe 0-Autositz zum Travelsystem umändern. Bei den Geschwisterwagen ist eine Softtragetasche für Babys nicht enthalten, sie kann als Zubehör dazugekauft werden.

Previous post

Trendige Mode für Mutter und Kind

Next post

Vom Babyalter ins Vorschulalter!