Home»Blog»Musikalische Früherziehung bei Kleinkindern

Musikalische Früherziehung bei Kleinkindern

0
Shares
Pinterest Google+

Als Eltern ist man oftmals auf der Suche nach verschiedenen Angeboten für die Kleinen. Dabei kommt schnell die Frage nach einer Überforderung des Kindes auf, wenn all zu viel auf dem Programm steht.
Da unsere Tochter sehr gern Musik hört, Tanzt und mit hüpft, kam uns schnell der Gedanke, uns auf die Suche nach einer Art „musikalischen Früherziehung“ zu machen. Dabei liefen uns so einige Angebote über den Weg, wir sortierten kräftig aus, denn oftmals war der Weg zu weit oder der Beitrag zu teuer.

Jetzt jedoch haben wir eine ganz wunderbare Adresse gefunden. Wir gehen nun jeden Mittwochnachmittag ins Nachbarschaftshaus bei uns um die Ecke auf der Anna Strasse in Moers. Dort findet eine Gruppe ab 2 Jahren statt. Zunächst hatte ich einige Bedenken, da unsere Tochter die mit ihren 20 Monaten die Jüngste ist, doch dass war absolut unbegründet.

Die Kursleiterin zieht die Kinder mit ganz unterschiedlichen aber sehr strukturierten Angeboten absolut in Ihren Bann. Die Kurseinheit dauert eine Stunde und beginnt immer mit zwei wiederkehrenden Liedern – dem Begrüssungslied zu Beginn und dem Abschiedslied am Ende. In der Stunde werden ganz unterschiedliche Angebote an die Kinder gerichtet. Einmal ein Tanz im großen Kreis, aber auch Spiele am Boden sind wöchentlicher Bestandteil Angelehnt ist die Stunde an die aktuelle Jahreszeit und die Geschehennisse in dieser Zeit.

Letzte Woche hatte die Gruppe beispielsweise Besuch von einem Stoffigel, der dann musikalisch begrüßt wurde. Außerdem beginnen die Kinder durch kleine Holzinstrumente z.B. eine Rassel schon erstes Rhythmusgefühl zu entwickeln. Ein ganz besonderer Höhepunkt ist das Spielen der Leiterin auf der Gitarre. Nach einem Lied auf der Gitarre dürfen die Kinder ganz vorsichtig einmal selbst die Gitarre spielen.
Während dieser Stunde werden ganz viele verschiedene Wahrnehmungskanäle des Kindes angesprochen und gefördert.

Unsere Tochter, die oftmals sehr aktiv ist, wirkt in dieser Stunde sehr aufmerksam konzentriert. Ich habe den Eindruck sie geht in der Stunde mit ihrem kleinen Geist schon richtig mit. Nach dem Kurs teilt die Leiterin Liedtexte aus, so singen wir das ein oder andere Lied auch mal Zuhause. Ich finde den Kurs sehr sinnvoll und echt ratsam für jedes Kind das Freude an Musik hat.

Previous post

Fotogrusskarten bestellen bei extrafilm.de

Next post

Sodbrennen in der Schwangerschaft