4. Monat 13-16 SSW

4. Monat der Schwangerschaft – 13. bis 16. Schwangerschaftswoche (SSW)

Der 4. Schwangerschaftsmonat ist genau wie alle Anderen sicherlich eine sehr aufregende Zeit für Dich! In der 13. bis 16. Woche finden viele Veränderungen an Deinem Körper statt und Du solltest besonders auf Deine Gesundheit achten.

DIE 13. WOCHE

Fötus-in-der-13.-SSW
Fötus-in-der-13.-SSW

Eine Schwangerschaft läuft in mehreren Phasen ab, richtig interessant wird es ab den 4. Monat.  Schon in der 13. SSW nimmt das Gesicht des Babys immer mehr menschliche Gesichtszüge an.

Jetzt sind die Gesichtsknochen des Babys vollständig entwickelt und ein Gesichtsprofil wird langsam sichtbar. Wusstet ihr, dass bereits in der 13. SSW das Baby anfängt Grimassen zu schneiden? Es runzelt die Stirn, gähnt, saugt am Finger und schmatzt. Das Köpfchen ist im Vergleich zum Körper in der 13. Schwangerschaftswoche immer noch sehr groß. Erste Härchen wachsen auf der Oberlippe und an den Augen. Ab der 14. SSW wird  der  Körper des Fötus mit einer feinen Behaarung, der so genannten Lanugobehaarung, bedeckt sein. Sie soll die Haut des Babys schützen und wird zur Geburt wieder verschwunden sein. Das Baby ist in der 13. SSW ungefähr 7 cm groß, wenn es sich normal entwickelt.

Ultraschallvideo eines Babys in der 13. SSW

Frauen in der 13. SSW

Ab der 13. SSW geht es den meisten Frauen blendend. Die ersten Schwangerschaftbeschwerden sind vergessen.  Der Bauch wird immer größer und die Außenwelt bekommt langsam mit, dass ein Baby im Leib der mutter heranwächst.  Jetzt ist auch der richtige Zeitpunkt allen anderen vom neuen Nachwuchs zu erzählen.

Die Haut wirkt durch die zusätzliche Feuchtigkeit im Körper straff und wird besser durchblutet, deshalb spricht man auch vom sogenannte Glow Effekt, denn Schwangere in der 13. SSW erleben. Haare und Fingernägel wachsen schneller und kräftiger. Durch zusätzliches DHA, eine ungesättigte Omega-3 Fettsäure, wie die Entwicklung des Gehirns und die Sehfunktion des Babys gefördert. Auf dem Ernährungsplan sollte unbedingt mehr Fisch stehen, denn dieser enthält genug Omega-3 Fettsäuren. Wer keinen Fisch mag, kann auf einer der vielen Ernährungsergänzungsmittel zurückgreifen.

Ernährungstipp

Meine Frau hat während ihrer Schwangerschaft Femibion genommen, und so unserer Tochter alle wichtigen Spurenelemente mit gegeben, die sie für ihre Entwicklung gebraucht hat. Leider gibt es dieses Ernährungsergänzungsmittel nicht auf Rezept und muss extra in der Apotheke gekauft werden.

DIE 14. WOCHE

Im zweiten Viertel des Monats sollte Dein Baby bereits eine ungefähre Größe von zehn Zentimetern erreicht haben und beginnt möglicherweise bereits, sich zu bewegen. Das kann sehr aufregend sein, wenn Du das erste Mal spürst, wie sich das neue Leben in Dir rührt. Du solltest Dir außerdem langsam Gedanken darüber machen, wie lange du in der Schwangerschaft noch arbeiten möchtest, denn das sollte so früh wie möglich mit dem Arbeitgeber abgeklärt werden.

DIE 15. WOCHE

Im dritten Viertel des Monats wächst das Baby deutlich. Vielleicht kannst du nun auch an Dir direkt eine Veränderung feststellen – Die sogenannte Schwangerschaftsmaske, Unreinheiten und Flecken auf der Haut, sind ab hier durchaus keine Seltenheit, aber völlig harmlos. Am besten tankst du jetzt so viel frische Luft und Sonne wie möglich. Auch ein wenig Sport ist nicht verkehrt und fördert in Maßen Deinen Kreislauf und hilft, deinen Körper auf die kommenden Monate vorzubereiten.

DIE 16. WOCHE

Im letzten Viertel des Monats ist der Fötus ungefähr 16 Zentimeter groß. Dein Körper fängt so langsam damit an, die Hormone zu produzieren, die für die späteren Wehen und die Geburt unerlässlich sind. So langsam erkennen nun die meisten Menschen in Deinem Umfeld, in welchem Zustand du dich befindest – Dein Bauch beginnt, zu wachsen. Aber dafür solltest Du dich sicher nicht schämen, denn das ist der Beweis dafür, dass ein kleines Wunder in dir heranwächst!

Die Schwangerschaftswochen und Monate