Startseite » Blog » Familie & Leben » Bad & Pflege » Unser Badeeimer für das Baby

Unser Badeeimer für das Baby

0
Shares
Pinterest Google+

Die Entscheidung zum Badeeimer von „Tummy Tub“ war für uns recht schnell gefällt. Zum einen lagen die positiven Eigenschaften für unser Kind, aber auch die Einsparung im Vergleich zu einer Babybadewanne klar auf der Hand.

Unser Badeeimer von Tummy Tub
Bild: Unser Badeeimer von Tummy Tub

In Zusammenarbeit mit Ärzten, Hebammen und Kinderkrankenschwestern wurde der „Tummy Tub“ entwickelt, um dem Baby den Übergang aus der Geborgenheit des Bauches in die unbekannte große Aussenwelt zu erleichtern.  Im Badeeimer sitzt das Baby bequem in der gewohnt embryonalen Haltung und in der so wichtigen Begrenzung. Der Auftrieb, das warme Wasser erinnert an das sichere Bauchgefühl und gibt dem Baby Selbstvertrauen beim Baden. Die entspannte Position in Kombination mit dem warmen Wasser ist vorteilhaft bei Baby die zu Unruhe zum Beispiel durch Blähungen neigen.

Wie bade ich mein Baby im Badeeimer?

  • Plant das Babybad sorgfältig. Sorgt dafür das der Raum in dem ihr das Bad durchführt gut geheizt ist. Legt alle notwendigen Dinge die ihr benötigt in greifbare Nähe. Stellt den Tummy Tub nur auf einen geraten und ebenen Untergrund. Niemals in eine Badewanne.
  • Im Badeeimer ist eine Wasserhöhenmarkierung. In einer Höhe von 13cm/5inch ist. Diese Markierung für den Wasserstand ist – weil kein Baby dem anderen gleich ist –  eine Durchschnittsangabe. Wichtig in den ersten Wochen: Das Baby darf nicht auskühlen, die Schultern sollten immer mit Wasser bedeckt sein.
  • Die Wassertemperatur sollte nicht kälter als 35°C/ 95°F und nicht wärmer als 37°C/ 98°F sein. Babyhaut ist sehr sensibel, kontrolliert deswegen, auch wenn ihr ein Thermometer verwendet immer mit den Ellenbogen die Temperatur des Wassers.
  • Legt euer Kind mit dem Bauch auf euren Unterarm mit der Hand im Schritt. Die freie Hand legt ihr auf den Rücken eures Babys. Geht so zum Tummy Tub, das euer Baby sehen kann wo hier mit ihm hingeht.
  • Lasst euer Baby entlang der Bordwand des Tummy Tub heruntergleiten, bis eure Hand auf dem Boden ist. Mit der Hand, die auf dem Rücken war, unterstützt ihr jetzt den Kopf am Kinn, damit euer Baby kein Wasser schluckt.
  • Richtet mit der Hand die zwischen den Beinen war, das Baby so aus, das es mit dem Po und angewinkelten Beinen im bauchigen Boden es Badeeimers ruht.
  • Unterstützt nur das Köpfchen, euer Baby kann jetzt wunderbar die Arme und Beine bewegen und ihr habt immer eine Hand frei zum Waschen oder Streicheln.
  • Das Herausnehmen des Babys erfolgt in umgekehrter Reihenfolge. Zieht niemals euer Baby am Kopf nach oben!

Sobald euer Baby alleine sitzen kann, reicht es, wenn das Badewasser bis zur Brust im Eimer geht. Die Gefahr des Auskühlens ist nun nicht mehr so groß. Reinigt den Tummy Tub mit einem sanften fettlösenden Spülmittel. Verwendet niemals aggressive chemische Reinigungsmittel.

Warnung: Bleibt immer im Griffreichweite eures Babys. Lasst Euer Baby nicht alleine oder in Aufsicht von Kindern.

Das Tummy Tub Video

Der Badeeimer Tummy Tub ist in vielen Fachgeschäften erhältlich und kostet circa 20,00 €. Eine Investition die sich bei den vielen Vorteilen für das Baby lohnt.

Vorteile des Eimers

  1. Der Eimer spart Platz im Gegensatz zur Babywanne
  2. Beim Baden sparen die Eltern Wasser
  3. Das Kind fühlt sich im Eimer wohl
  4. Die Sicherheit beim Baden ist im Eimer gegeben.
Previous post

Elterngeld beantragen mit Hürden

Next post

Das Gepäck für die Geburt