Schnell Schwanger werden mit einem Fruchtbarkeitskalender

Spermium befruchtet Eizelle
Foto: Ein Spermium befruchtet die Eizelle

Das Thema Verhütung ist immer in aller Munde, wenn viele wüßten, wie schwer es ist eigentlich Schwanger zu werden, wäre das Thema nicht so überzogen in den Medien. Als wir uns entschieden haben ein Kind zu bekommen, haben wir gedacht es reicht aus nur die Pille abzusetzen und keine Kondomme mehr zu benutzen.

Die Realität ist aber eine Andere, als Jugendliche wurden wir in der Schule aufgeklärt und man bläute uns ein ja zu verhüten, da wir sonst Schwanger werden, bzw. Papa. Ich erinnere mich noch frühere Gegebenheiten, bei den das Kondom geplatzt, oder die Pille vergessen wurde.

Darauf folgten meist Tage der Angst, man könnte doch bald ungewollt Nachwuchs bekommen.  Die Erfahrung lehrte mich, dass die Biologie doch komplizierter ist, als ich dachte. Wir selber haben mehrere Wochen, beziehungsweise Monate herumgebastelt, um Nachwuchs zu bekommen. Dabei haben wir nur auf Verhütungsmittel verzichtet!

Mal eben schnell Schwanger werden ohne Nachhilfe ist nicht, lehrt mich die Erfahrung. Sicherlich gibt es  zig Fälle, in der schon beim ersten Mal, ein Spermium eine Eizelle befruchtet. Hier war Kollege Zufall dann am Werk. Als Frau ist man jedoch gerade mal vier Tage im Monat fruchtbar! Anders Ausgedrückt, sind das gerade mal 13 % eines ganzen Monats, die eine Frau schwanger werden kann. Man spricht nicht umsonst vom Kinderglück. So kommt es, dass manch gesunde Paare, mehrere Monate oder gar Jahre brauchen um Nachwuchs zubekommen.

So wird man schnell Schwanger

Wenn wir noch zweites Kind planen würden, wäre es für uns sicherlich einfacher, Erfahrung macht eben klug. Im folgenden möchte ich euch aufzeigen was ihr als Paar alles machen müsst, um schnell Nachwuchs auf natürlichem Wege zu bekommen.

Das muss Frau tun

Als erstes sollten alle Voraussetzungen für eine Schwangerschaft erfüllt sein, also die Pille wurde lange genug absetzt, man ist selbst Gesund und man hat einen willigen Partner.

Im nächsten Schritt ist es erforderlich als Frau, die eigenen fruchtbaren Tage mit einem Fruchtbarkeitskalender herauszufinden. Diese Methode eignet sich nur, um die wahrscheinlichsten Tage, der eigenen Fruchtbarkeit herauszufinden. Wer sich darauf verlässt, mit dieser Methode zu verhüten, muss immer damit rechnen doch noch Schwanger zu werden. Die Ausnahme bestätigt wie immer die Regel. Das war der Part, den die Frauen erfüllen müssen.

Das muss Mann tun

Auch die Männer haben ihren Anteil an der Kinderplanung und das zu 50 Prozent! Die Herren der Schöpfung sollten auch alles Mögliche für ihre Gesundheit tun. Also keinen Alkohol und möglichst nicht Rauchen. Beide Laster schädigen die Mobilität der Spermien, und somit die eigene Fruchtbarkeit. Ein spezielle Diät kann die Anzahl der Spermien deutlich erhöhen. Ein weiteres Detail, an denen viele zunächst nicht denken ist, der Umstand, dass die Hoden in einem Säckchen ausgelagert sind. Spermien sind nämlich äußerst hitzeempfindlich. Heißes baden sollte also in der fruchtbaren Woche auch vermieden werden. Also immer schön die Hoden kühlen. 🙂

Dann sollte man sein Pulver nicht unnötig verschießen, wenn ich das mal so salopp formulieren darf.  Nur in der fruchtbaren Woche, die mit einem Fruchtbarkeitskalender ermittelt wurde, sollte Mann kräftig können, dazwischen ist Enthaltsamkeit gefragt.

Eisprungrechner

Bitte wähle den ersten Tag deiner letzten Periode aus:

/ /

Gewöhnliche Dauer Deines Zykluses in Tage:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

2 + 15 =