Das Baby Sparbuch

Nun ist unsere Ariane 10 Wochen alt geworden.  Als fürsorgliche Eltern haben wir uns natürlich auch um die Zukunft unserer Tochter gedanken gemacht.  Als Grundlage für ein gutes Leben, zählt auch die finanzielle Versorgung. Wir haben nun ein ein Hipp Baby Sparbuch bei der Dresdner Bank eröffnet.

Die Dresdner Bank unterstützt unser Kind in den ersten Lebensjahren mit dem „HiPP Mein Baby Sparbuch„. Damit wächst das Guthaben fast so schnell wie unser Nachwuchs, schreiben sie in ihrer Broschüre.

Die Vorteile des Baby Sparbuchs auf einen Blick

  • Attraktive Verzinsung: 3 % Zinsen p.a. bis zur Vollendung des 36. Lebensmonats
  • Jederzeitige Verfügbarkeit:an den Geldautomaten der Cash Group (max. 2.000 EUR pro Tag bzw. 4.000 EUR pro Woche) oder in den Filialen der Dresdner Bank (unbeschränkt)
  • Man kann das Guthaben jederzeit ohne Einhaltung von Kündigungsfristen abheben; dabei fallen keine Vorschusszinsen an
  • Kontoauszüge sind im Internetportal oder am Kontoauszugsdrucker der Dresdner Bank erhältlich
  • Kostenfreie Kontoführung
  • Exklusiv für Mitglieder des „HiPP Mein BabyClub“
  • Ist euer Kind nicht älter als 10 Monate ist? Dann werdet Mitglied im „HiPP Mein BabyClub“ und erhaltet 20 EUR Startguthaben für euer „HiPP Mein Baby Sparbuch“.

Wenn man sich im „HiPP Mein BabyClub“ anmeldet, bekommt man in ca. zwei Wochen einen 20-EUR-Gutschein, den Ihr in jeder Dresdner-Bank-Filiale einlösen könnt. Die Mitgliedschaft im „HiPP Mein BabyClub“ ist kostenlos.

> Hier gehts zum „HiPP Mein BabyClub“

Mit dem Babysparbuch können wir unsere Ariane eine finanzielle Basis schaffen. Das gesparte Geld kann zum Beispiel für die Finanzierung ihres Führerscheins genutzt werden, oder für ihre berfufliche Ausbildung.

2 Kommentare zu „Das Baby Sparbuch“

  1. Hallo,
    hatte auch das Hipp Baby Sparbuch für meinen Sohn.
    Die Dresdner Bank hatt meinen Sohn ohne Nachricht die 20€ wieder abgezogen.
    Nach einer Beschwerde bekam mein Sohn das Geld zwar wieder, hab aber jetzt zu dieser Bank natürlich kein Vertrauen mehr.

    „Nicht normal für eine Bank“

  2. Hallo,
    ich habe dieses hipp Sparbuch seit August 2009 mit damals 3% Zinsen. Leider wurde der Zinssatz immer öffter ohne mein wissen (auch nicht auf Kontoauszug) geändert, derzeit 1,75%. Bei Abschluß und auch bei späterer nachfrage wurde mir mit geteilt das diese 3% bis zum 36. Lebensmonat sei. Jetzt habe ich mich beschwerd doch die Bank weist alles von sich. Sendete mir dann die Zusatzbedingungen zu, die mir nie ausgehändigt wurden. Werde das Sparbuch kündigen. Es wird erst seit 2011 darauf hingewiesen das der Zinssatz variabel ist.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

vierzehn + sechzehn =